Elektroplanung

Brandschutzplanung

Die Anforderungen an Sicherheits- und Schutzmassnahmen sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Moderne Bauweisen, neue Technologien und verdichtetes Bauen erfordern immer komplexere Lösungen im Bereich Brandschutz. Mit professionellen Konzepten bieten wir massgeschneiderte und modular aufgebaute Lösungen. Mit IBG ist Ihre Brandschutzplanung in allen Projektphasen in sicheren Händen. Wir verstehen uns als Partner und begleiten Architekten und Architektinnen ganzheitlich.

Konzepte

Damit die Auflagen der Gebäudeversicherungen erfüllt werden können, ist es nötig, ein gebäudespezifisches Brandschutzkonzept zu erarbeiten.
Brandschutzplanung berücksichtigt die einschlägigen Richtlinien und beschreibt diese projektspezifisch oder enthält Alternativvorschläge, die mit den behördlichen Stellen verhandelt werden. Innovative Brandschutzkonzepte müssen mit alternativen, bewilligungsfähigen Brandschutzmassnahmen so ergänzt werden, dass sie einem Standardkonzept mit vorgeschriebenen Brandschutzmassnahmen entsprechen. Dabei gilt: Weniger ist mehr. Oftmals bieten baulich und technisch komplexe Lösungen im Ereignisfall keine Gewähr für Personenschutz und Gebäudesicherheit.

Konzepte gestalten wir phasengerecht, damit die Schutzziele in Zusammenarbeit mit den Architekten und der Bauherrschaft festgelegt werden können. So entsteht ein Schutzkonzept, das den baulichen, technischen, organisatorischen und abwehrenden Brandschutz in optimaler Weise vereint.

Brandschutzpläne

Da Baugesuche alle Unterlagen zu enthalten haben, die für die Beurteilung des Bauvorhabens nötig sind, verlangen die verantwortlichen Stellen, gestützt auf die VKF-Brandschutznorm Art. 71, Brandschutzpläne für die feuerpolizeiliche Bewilligung von Bauten und Anlagen. Wir decken diese Dienstleistung durch unsere CAD-Zeichner ab.

Unser Vorgehen

  • Ausgehend von den Vorstudien, Ihren Bedürfnissen und dem brandschutztechnischen Regelwerk erstellen wir das gebäudespezifische Brandschutzkonzept in Zusammenarbeit mit Architekten, Bauherrschaft und Fachplanern.
  • Nach ausführlicher Beratung und während der fachlichen Begleitung entwickeln wir phasengerechte, bewilligungsfähige und kosteneffiziente Konzepte.
  • Zudem können unsere Experten die Aufgaben des QS-Verantwortlichen in den QS-Stufen 1 bis 3 über den ganzen Lebenszyklus Ihres Gebäudes übernehmen.

Abhängigkeiten und Schnittstellen in der Brandschutzplanung

 

Unsere Referenzen

Informieren Sie sich hier über unsere spannenden Projekte im Bereich Elektroplanung.

Referenz

Pentorama Amriswil

Auftraggeber

Stadtverwaltung Amriswil
Arbonerstrasse 2
8580 Amriswil

Ort

Amriswil

Partner


Müller Sigrist Architekten AG
Weststrasse 74
8003 Zürich

Projektzeitraum


2006 – 2007

Dienstleistung

Netze, Elektroplanung, Prozessautomation

Elektrobaukosten


CHF 780'000

PDF